Wednesday, February 07, 2018  15:57

ams AG - Credit Suisse bestätigt Kursziel bei 140,0 Franken / "Outperform" bestätigt



Die Wertpapierexperten der Credit Suisse haben ihr Kursziel für die in der Schweiz notierten Papiere des Chip- und Sensorherstellers ams AG bei 140,0 Franken bestätigt. Das Kaufvotum "Outperform" wurde ebenfalls unberührt gelassen.

Am gestrigen Dienstag hatte der steirische Konzern seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal vorgelegt. Im Schlussquartal verdiente das Unternehmen 141,1 Millionen Euro nach 13,7 Mio. Euro vor Jahresfrist.

Aufgrund des zunehmenden Einsatzes ihrer Mikrochips in Apple-iPhones und anderen Mobiltelefonen hob das Expertenteam von Achal Sultania ihren Ausblick für den Umsatz der kommenden Jahre an. Heuer prognostizieren die Analysten einen Umsatz von 1,44 Mrd. Euro. Für 2019 gehen sie sogar von 2,15 Mrd. Euro aus.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Credit-Suisse-Analysten nun 3,05 Euro für 2018, sowie 6,40 bzw. 7,80 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,36 Euro für 2018 sowie auf 0,40 Euro und 0,45 Euro für 2019 und 2020.

Am Mittwochnachmittag notierten die ams-Titel an der Zürcher Börse mit plus 1,38 Prozent bei 99,96 Franken.

Analysierendes Institut Credit Suisse

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

mad/ste



Autor:  APA - APA/mad/ste
Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.

Technology and data provided by . News Copyright . All rights reserved.
Please pay attention to the terms and conditions.